Kategorienarchiv: KCV Koblenz

Nachrichten aus dem KCV Koblenz

KCV Koblenz im Juni 2019

Chormatinee im Koblenzer Weindorf

Der Kreis-Chorverband Koblenz hatte zur traditionellen Chormatinee am Sonntagvormittag ins Koblenzer Weindorf eingeladen, die bis zum letzten Platz besetzt war. Die Konzertbesucher erlebten im mediterranen Innenhof bei strahlendem Sonnenschein ein musikalisches Programm mit Chor- und Instrumentalmusik. Nach kurzer Begrüßung durch den KCV-Vorsitzenden, Dietmar Weidenfeller, der auch die Veranstaltung moderierte, eröffnete der gemischte Chor des MGV Loreley aus Koblenz-Niederberg (Leitung: Andreas Weis) die Matinee mit Liedern wie ‚Singen macht Spaß‘, ‚Blowin‘ in the wind‘ oder ‚Bridge over troubled water‘. Das Klarinettenduo Iris Egermann, Klarinettenlehrerin an der Musikschule der Stadt Koblenz, und Anne Reising, Preisträgerin bei Jugend musiziert RLP und ebenfalls an der Koblenzer Musikschule, umrahmte die Chormatinee auf erstklassige Weise. Das ‚Adagio‘ aus der Sonate für zwei Klarinetten von Donizetti und ‚Gridlock‘ von Gordon Lewin waren die Musikstücke der Wahl. Die jungen Sängerinnen und Sänger des ‚Vokalensembles St. Josef‘ (Leitung: Lucas Brausch) zeigten mit ‚How deep is your Love‘ oder ‚The old Mill‘ von Kenny Riggs, dass auch Chöre mit nur acht jungen Stimmen ihr Metier hervorragend beherrschen. Und mit Titeln wie ‚Sailing‘, ‚Can’t help falling in Love‘ oder ‚Siyahamba‘ sang sich anschließend der Heart Chor (Leitung: Christoph David) in die Herzen der Konzertbesucher. Den musikalischen Abschluss der Matinee gestaltete der gemischte Chor Stimmicals aus Koblenz-Arzheim (Leitung: Richard Marx) mit ‚Flow Water‘, ‚Wunder geschehn‘ und ‚That lucky old sun‘. Weidenfeller dankte zum Schluss den mitwirkenden Chören und ihren Chorleitern, dem Klarinettenduo der Musikschule und nicht zuletzt den Konzertbesuchern. Er warb abschließend noch für das Kreis-Chorkonzert am 22. September um 17 Uhr in der Florinskirche.

Quelle: P. Balmes, Pressereferent KCV
Koblenz

Kindermusical „Leben im All“

Eine musikalische Reise in die Galaxie

Die drei Kinder-und Jugendchöre des KCV Koblenz, die Coolibries aus Ko-Neuendorf, die Quodlibetis aus dem Stadtteil Rübenach und
die Lollypops aus Metternich werden unter musikalischer Leitung von Kreis-Chorleiter Wolfgang Fink am 21. September in der Kirche
St. Martin in Kesselheim das Kindermusical „Leben im ALL“ aufführen. Alle Kinder und Jugendliche mit Interesse am Chorsingen und Musical sind mit ihren Eltern, Großeltern und Musical- / Musikbegeisterten zur Aufführung herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei. Mit der Aufführung soll der Erfolg der jungen Sängerinnen und Sänger und die Begeisterung für Musicaldarbietungen nach intensiver Probenarbeit einem breiten Publikum präsentiert werden. Ziel ist die Nachwuchsförderung in der Chormusik. Aus diesem Projekt des KCV Koblenz erhoffen sich Kreis-Jugendreferentin Katja Karb und Kreis-Chorleiter Wolfgang Fink nachhaltige Erfolge.

Hänsel und Gretel die berühmte Märchenoper nach Engelbert Humperdinck in einer Bearbeitung für Kinder- und Jugendchor

„Hänsel und Gretel“ gehört zweifelsfrei zu den beliebtesten musikalischen Märchen und hat schon Generationen von Kindern und Jugendlichen die Welt der Oper erschlossen. Das Stück, das Bühnenbild, die Musik, der Gesang … alles passt hier zusammen:
Ein allen vertrautes Märchen, in welchem uns bekannte und auch sehr eingängige Melodien begegnen werden – Ohrwürmer sind garantiert!
Die Singschule Koblenz setzt diese Märchenoper erstmals von Kindern für Kinder in Szene. Fast alle Chöre der Singschule sind involviert: Auf der Bühne als Solistin oder Solist oder als Stimme im Chor, aber auch hinter der Bühne bei der Beleuchtung, als Kulissenschieber oder als Kostüm- und Bühnenbildnerin.
Zu dieser einmaligen Aufführung sind insbesondere Schülerinnen und Schüler als Klassengemeinschaft eingeladen. Dank zahlreicher Sponsoren erhalten sie Karten für lediglich 3 Euro; Erwachsene zahlen 5 Euro. Die Aufführungslänge beträgt ca. 60 Min.

Nach der Aufführung können sich die Gäste über die Arbeit der Singschule, ihre Chöre und Projekte, Chormeisterschaften, Stimmbildung, u.v.m. rund um die Chormusik mit Kindern und Jugendlichen erkundigen. Wir freuen uns auf Euren und Ihren Besuch!

Karten gibt es direkt bei der Singschule Koblenz oder an der Abendkassen ab 18 Uhr.

Requiem in d-moll mit dem Staatsorchester Rheinische Philharmonie

Der Jugendkammerchor der Singschule Koblenz feiert mit der Aufführung des Requiems in d-Moll von Wolfgang Amadeus Mozart in der Basilika St. Kastor in Koblenz das 10-jährige Bestehen des Vereins. Unterstützt wird der Chor dabei vom Vokalensemble der Liebfrauenkirche Koblenz und dem Staatsorchester Rheinische Philharmonie, die schon seit vielen Jahren immer wieder gemeinsame Projekte mit den Chören der Singschule machen. Die Aufführung des Mozart-Requiems ist gleichwohl eine besondere Herausforderung für den Jugendkammerchor, denn in Levins Fassung steht der vierstimmige Vokalsatz zentral im Vordergrund. Besonders deutlich wird dies in der anspruchsvollen „Amen Fuge“, der verlängerten „Hosanna-Fuge“ und der erweiterten Klanghebung im „Sanctus“.

Karten für nummerierte Plätze gibt es ab sofort direkt bei der Singschule und über Ticket Regional. Abendkasse ab 17 Uhr, Einlass ab 17:30 Uhr.

Biete Chorleitung

Biete Chorleitung im Raum Mayen – Eifel – Koblenz

Chorerfahrung

Seit März 2013 singe ich in einigen Chören und nehme gerne an Fortbildungen teil, so dass ich nun selbst Chorleitung anbieten kann.

In zwei Meisterchören habe ich einige Jahre mitgesungen: Mit den Charming Voices (Nickenich, Nicole Fuxius) haben wir 2016 beim Meisterchorsingen in Wissen den Titel verteidigt und mit Singsucht (Ochtendung, Marco Herbert) bei einem Wettbewerb in Hüttenberg 2017 (Jazz und Volkslieder) sehr gut abgeschnitten.

Im letzten Jahr habe ich im Uni-Chor Koblenz unter Leitung von Christian Jeub bei drei großen Konzerten (O magnum mysterium, Missa criolla, A child of our time von Tippett, Mother earth cries out von Bob Ingalls, Chichester Psalms von Leonard Bernstein) und das Projekt Gloria von Vivaldi im Konzertchor Neuwied bei Thomas Schmidt mitgesungen.

Ausbildung

Bereits als Kind hatte ich lange Klavierunterricht und andere Instrumente gelernt. Beim Chorverband RLP habe ich die ersten beiden Stufen der Chorleiterausbildung absolviert: Im Dezember 2015 habe ich die Vize-Chorleiter-Prüfung bei Mario Siry in Berod bei Montabaur bestanden und 2017 habe ich am SIMUKI-Kurs – Singen und Musizieren mit Kindern – von Kirsten Maxeiner teilgenommen.

Des weiteren habe ich an zahlreichen Stimmbildungsseminaren teilgenommen (Silke Hartstang, Miriam Schäfer u.a.) sowie an sehr vielen Workshops und Fortbildungen (Markus Detterbeck, Gabriel Vealle, Eric Sohn, Peter Schindler, Matthias Becker, Jan Schumacher, Manfred Faig, Michael Gohl, Carsten Gerlitz, Martin Carbow und Micha Keding u.a.).

Schließlich habe ich in der Chorleiterschule Frankfurt (Dr. Hoch’s Institut) bei Thomas Bailly, Jochen Stankewitz und Marc Opeskin den Chorleiterkurs B absolviert und im August 2018 die Abschlussprüfung bestanden.

Mir macht die Arbeit mit allen Genres (Romantik, Pop und Gospel) und Gattungen (von Kinderchor bis Männerchor) viel Spaß.

Ich freue mich sehr über eine Nachricht um Musikunterricht zu geben oder Chorleitung zu übernehmen.

Kontakt:

Alexandra Wagner, 56727 Mayen    02651 – 495 379

wagner.alexandra@web.de    01522 – 78 48 092

 

Knabenchor der Singschule Koblenz belegt in Saarbrücken den 1. Platz

Ein toller Erfolg für den Knabenchor der Singschule Koblenz:

Beim Chorwettbewerb am 18. März des Clubs der Freunde des Saarländischen Rundfunks belegten unsere Jungs in der Kategorie Kinder- und Jugendchöre den 1. Platz! Dabei erzielten die jungen Sänger 24 von 25 möglichen Punkten auf der absoluten Skala und damit die an diesem Tag von der Jury höchstvergebene Punktezahl! Wir gratulieren!

Kinderchor-Casting für „Carmen“: Singschule Koblenz sucht 9-14-jährige Mädchen und Jungs

Das Theater Koblenz zeigt vom 1.-9. Juli 2017 die Oper „Carmen“ von Georges Bizet – unter freiem Himmel auf der Festung Ehrenbreitstein.

Die Singschule Koblenz stellt für diese Produktion den Kinderchor und sucht in Kooperation mit dem Theater Koblenz sing- und bühnenbegeisterte Mädchen und Jungen im Alter von 9-14 Jahren, die bei „Carmen“ mitmachen möchten.

Das Kinderchor-Casting für „Carmen“ findet statt am Sonntag, 19. März 2017, 13:30 Uhr, und am Dienstag, 21. März 2017, um 16 Uhr, in der Singschule Koblenz, Florinspfaffengasse 14, 56068 Koblenz.

Vorzubereiten ist ein Lied nach Wahl (unbegleitet/keine Popmusik). Um Anmeldung für einen der beiden Casting-Termine wird gebeten.

Die erste der insgesamt 15 Proben ist am Dienstag, 2. Mai, von 17:00-18:30 Uhr in der Singschule Koblenz.

Anmeldung zum Casting per E-Mail an info@singschule-koblenz.de

Die Singschule Koblenz präsentiert „Rumpelstilzchen“ – eine Kinderoper für die ganze Familie

Ein Märchen das jeder kennt – musikalisch ganz neu verpackt. Der Kinderchor und Knabenchor der Singschule Koblenz präsentieren dieses wunderbare Singspiel für die ganze Familie am Samstag, den 2. Juli um 16 Uhr in der Kreuzkirche, Koblenz-Ehrenbreitstein und am Sonntag, den 3. Juli um 16 Uhr im Konzertsaal der Musikschule Koblenz.

kich

Eintritt frei!

Wir freuen uns auf  Ihren und Euren Besuch!

Ältere Beiträge «

Mehr Einträge abrufen