OttoL

Informationen zum Autor

Name: Otto Lembke
Angemeldet seit: 4. April 2016

Aktuelle Beiträge

  1. Schulchöre-Singen des Kreis-Chorverbandes Ahrweiler am 8. Juni 2016 — 4. Juni 2016
  2. Männerchor Bachem 1904 e.V. auf Konzertreise im Taubertal — 4. Juni 2016
  3. Samstag, 16. April 2016 – 17.00 Uhr: Ahrweiler Sänger laden zum Festakt ein — 4. April 2016

Liste der Autorenbeiträge

Schulchöre-Singen des Kreis-Chorverbandes Ahrweiler am 8. Juni 2016

Das diesjährige Schulchöre-Singen des Kreis-Chorverbandes Ahrweiler findet am 8. Juni 2016 in der Konzerthalle im Kurpark
in Bad Neuenahr-Ahrweiler statt.

Männerchor Bachem 1904 e.V. auf Konzertreise im Taubertal

Einen großen Erfolg feierte der Männerchor Bachem 1904 e.V. bei seinem gemeinsamen Konzert mit den Ottmar-Mergenthaler-Sängerfreunden Hachtel an einem Samstagnachmittag in der voll besetzten Wandelhalle von Bad Mergentheim.

MC_Bachem_Taubertal

Die beiden Männerchöre boten im Rahmen der Heimattage Baden-Württemberg gemeinsam und im Wechsel unter den beiden Chorleitern Josef Ehrmann aus Hachtel und Hans Albert-Jahn Jahn aus Bachem auf dem Dirigentenpodium ein vielfältiges und anspruchsvolles musikalisches Programm. Es wurde vom Publikum völlig zu Recht begeistert aufgenommen. Immer wieder hörte man Besucher leise mitsummen oder nach einem Lied laut „Bravo“ rufen. Nach dem Konzert überreichte der Vorsitzende des Männerchores Bachem, Heinz-Rudi Dresen, seinem Hachteler Kollegen Josef Ehrmann als Gastgeschenk eine Federstrichzeichnung mit Motiven aus Bachem. Er dankte den beiden „Tourplanern“ der Konzertreise Uwe Höllger und Karl Krämer sowie den beiden Chorleitern für ihren großen Einsatz bei der Vorbereitung der Veranstaltung. Der Dank des Publikums für einen mehr als gelungenen Nachmittag war schließlich Beifall im Stehen. Die Mitglieder beider Chöre fanden es mehr als erstaunlich, dass der gemeinsame Gesang ohne eine einzige Probe zusammen so hervorragend gelang. Es lag wohl an der fast identischen Farbe ihrer Jacken.

Der Männerchor Bachem unternimmt alle zwei Jahre eine Konzertreise in Deutschland oder dem nahen Ausland. Bei der Vorbereitung der neuen Reise hatte man die Ottmar-Mergenthaler-Sängerfreunde kennen gelernt. Mit diesem ersten gemeinsamen Konzert in der Wandelhalle und einem anschließenden Festabend im Dorfgemeinschaftshaus Hachtel wurde die Freundschaft weiter vertieft.

Samstag, 16. April 2016 – 17.00 Uhr: Ahrweiler Sänger laden zum Festakt ein

Ahrweiler Sänger laden zum Festakt ein

Samstag, 16. April 2016 – 17.00 Uhr in St. Laurentius – Ahrweiler

 Die Sänger des Männer-Gesangverein Ahrweiler 1861 e.V. stellen ihr Jubiläumsjahr unter das Motto: „155 Jahre MGV Ahrweiler – mit Tradition in die Zukunft“.  Ein Rückblick auf einen Zeitraum von 155 Jahren, der durch unzählige geschichtliche Ereignisse geprägt wurde und dadurch ebenfalls den Verein stark beeinflusst hat. In dem Festakt  möchten die Sänger mit ihrem Chorleiter in diesem Ökumenischen Gottesdienst ihren Dank aussprechen. Bei dem anschließenden Konzert werden die Besucher eingeladen zu einer musikalischen Zeitreise von ausgewählten Kompositionen u.a. von Franz Schubert,  Rudolf Desch und Wilfried Schäfer. Gerne gehört und gesungen von Männerchören ist Franz Schubert mit seinen Gesängen aus der „Deutschen Messe“ und den romantischen Liedern, die in diesem Festakt zu hören sind. Ein Augenmerk wird auf den bekannten rheinland-pfälzischen Komponisten Prof. Rudolf Desch gerichtet. Wobei u.a. auch sein „Abendfrieden“ und die monumentale „Hymne – Groß sind, o Herr, die Werke deiner Hände“ zu hören sind. Diese Werke zählen mit zum Standardrepertoire zahlreicher Chöre und werden sicherlich in dem Konzert große Beachtung finden. Dieses Konzert bereichert Wilfried Schäfer, seit über 20 Jahren Chorleiter des MGV Ahrweiler, mit seinen Chorkompositionen „Hymne an die Musik“ und dem „Abendgebet“. Chordirektor Wilfried Schäfer hatte als musikalischen Lehrer auch Prof. Rudolf Desch und wurde für seine Pflege des Liedgutes von Franz Schubert mit einer ehrenden Würdigung der „Deutschen Schubert-Gesellschaft“ bedacht.

Besonders freut die Sänger die musikalische Unterstützung am Klavier und Orgel durch Dekanatskantor Klaus Dieter Holzberger. K.D. Holzberger wird sich ebenfalls mit solistischen Orgelwerken von Max Reger und Joseph Rheinberger auf der Fischer+Krämer Orgel in dieses Konzert einbringen. Waldhornklänge, die in St. Laurentius selten zu hören sind, werden die Musiker des „Westfälische Hornquartett“ zu Gehör bringen. Das Waldhorn mit seinem weichen, dunklen Klang, das charakteristische Instrument der musikalischen Romantik, bietet sich daher auch in besonderer Weise für diese vorgetragenen Chorstücke an. Die Mitglieder dieses Ensemble setzen sich aus Orchesterhornisten zusammen, die hauptberuflich in namhaften Klangkörpern Nordrhein-Westfalens tätig sind.

Festakt mit Ökumenischem Gottesdienst und anschließendem Konzert:

Samstag, 16. April 2016 – 17.00 Uhr in St. Laurentius-Ahrweiler –

Freier Eintritt – gesamte Türkollekte wird  karitativen Zwecken zugeführt

Dank großer Unterstützung des Heimatverein „Alt-Ahrweiler“ und einiger hiesiger Unternehmen können diese Veranstaltungen Festakt und Festkonzert durchgeführt werden. Das musikalische Gesamtprogramm des Festaktes und Hinweise zum folgenden Festkonzert im Helmut-Gies Bürgerzentrum am 8.10.2016 sind auf dieser Internetseite des MGV-Ahrweiler www.mgv-ahrweiler.de ersichtlich.