Monatliches Archiv: Mai 2020

Chorverband RLP startet Petition #restartsinging

Der Chorverband Rheinland hat aus gegebenem Anlass die Petition # restartsinging – PERSPEKTIVEN FÜR CHÖRE JETZT! bei OpenPetition gestartet, denn auch in der 7. Corona-Schutzverordnung gibt es nur ein weiter andauerndes Verbot für das Chorsingen.

Im Stufenplan des Landes spielt das Chorsingen überhaupt keine Rolle.

Der Chorverband Rheinland-Pfalz hat ein Hygienekonzept erstellt, mit dem in kleinen Schritten eine Aufnahme der Probentätigkeit möglich ist. (Hygienekonzept zum Download)

Da es absolut nicht mehr nachvollziehbar ist, dass trotz vorliegender Studien (Musikhochschule Freiburg / Universität der Bundeswehr) die Chöre bei den Überlegungen der Landesregierung offenkundig nicht stattfinden,

FORDERN WIR DIE LANDESREGIERUNG AUF, UNTER BERÜCKSICHTIGUNG DES HYGIENEKONZEPTES UND DER AKTUELLEN FORSCHUNGSERGEBNISSE ZEITNAH CHORPROBEN ZU GESTATTEN.

Wir fordern darüber hinaus alles Sängerinnen und Sänger sowie alle Chorleiterinnnen und Chorleiter auf, sich jetzt solidarisch für ihr Hobby bzw. ihren Beruf zu zeigen und die Petition mit Ihrer Unterschrift zu unterstützen.

Albiger Frühlingslerchen gehen neue Wege

Hallo!

Wie um die allermeisten anderen Vereine ist es in den letzten Wochen auch um die Albiger Frühlingslerchen ganz schön ruhig geworden. Das Corona-Virus und die damit einhergehenden Einschränkungen in unseren Leben verhindern auch, dass wir unsere Chorproben stattfinden lassen können. Das fühlt sich für uns alle komisch an und ist sehr traurig. Wir wissen aber, dass es zu unserer eigenen Sicherheit und der Sicherheit unsere Familien und Freunde beiträgt und deshalb notwendig ist.

Dass wir uns im Moment nicht persönlich treffen, heißt aber noch lange nicht, dass wir gar nicht zusammen singen. Von unserer Chorleiterin Ruth Pfeiffer haben die Kinder der Piepmätze, Grünschnäbel und Frühlingslerchen Videos geschickt bekommen, mit denen sie zu Hause weiter mit Ruth proben und einfach Spaß am Singen haben können.

Die Skylarks üben zu Hause fleißig mit Hörproben und „treffen“ sich mittlerweile freitags zur gewohnten Zeit im Videochat zur gemeinsamen Probe. Leider ersetzt das eine richtige gemeinsame Probe doch nicht so ganz, weshalb wir uns entschlossen haben, dass im September geplante Filmmusik-Konzert in den März 2021 zu verlegen und damit unser Jubiläumsjahr einzuläuten! Bis dahin haben wir dann auch genug Zeit die ausgefallenen Proben und auch das abgesagte Probenwochende nachzuholen 🙂

Trotz aller Widrigkeiten lassen wir uns also den Spaß am Singen nicht nehmen!! Wir haben weiter Kontakt, wenn auch nur online und freuen uns einfach jetzt schon darauf, wenn wir uns bald auch wieder zum Proben in Albig sehen können!

Bleibt alle gesund und passt auf euch auf! Füllt eure Zeit zu Hause mit Musik und Gesang, denn Singen macht glücklich und dann geht die Zeit gleich ein bisschen schneller vorbei!

Liebe Grüße!

Der Vorstand,
Piepmätze, Grünschnäbel, Frühlingslerchen und Skylarks

Handreichung für Chöre und Chorleiter zum Umgang mit Covid-19



Der Chorverband Rheinland-Pfalz hat gemeinsam mit dem Internationalen Chorleiterverband (ICV) eine Handreichung für Chöre und Chorleiter zum Umgang mit dem Covid-19-Virus erstellt.

Diese Handreichung wurde am 4. Mai an alle Vereine sowie an alle Chorleiter, deren E-Mail-Adressen uns bekannt waren, verschickt.

Da wir erfahrungsgemäß jedoch nicht alle Vereine und alle Chorleiter erreichen, stellen wir diese Handreichung hier noch einmal als PDF zur Verfügung.
https://www.singendesland.de/wp-content/uploads/2020/05/CVRLP_Handreichung-Corona_Choere-Chorleiter.pdf

Darüber hinaus haben wir inzwischen auch das Antragsformular für die „Soforthilfe für Vereine“ erhalten. Auch dieses stellen wir hier zur Verfügung.
https://www.singendesland.de/wp-content/uploads/2020/05/Antragsformular-Soforthilfe-Vereine-RLP-Stand-04.05.2020.pdf
Bei Fragen zu diesem Antrag wenden Sie sich bitte direkt an die entsprechenden Mitarbeiter, die Sie hier finden:
https://www.fokuskultur-rlp.de/



Aktualisierung – Die Geschäftsstelle ist ab dem 4. Mai wieder telefonisch erreichbar

UPDATE:
Ab dem 4. Mai ist die Geschäftsstelle von Montag bis Donnerstag in der Zeit von 10.00 bis 14.00 Uhr wieder erreichbar.
Selbstverständlich können Sie Ihre Fragen auch weiterhin per E-Mail stellen.

Allerdings wird es auch weiterhin keinen Publikumsverkehr in unseren Räumen in Engers geben; die Mitarbeiter sind weiterhin zum größten Teil im Home-Office tätig.

UPDATE:
Die Geschäftsstelle bleibt aufgrund des weiterhin bestehenden Kontaktverbots bis zum 3. Mai 2020 geschlossen. Die Vorgaben vom Land Rheinland-Pfalz sind diesbezüglich eindeutig.

Die Mitarbeiter der Geschäftsstelle arbeiten weiterhin im Home-Office und sind per E-Mail erreichbar.

Aufgrund des Coronavirus und der damit verbundenen gesetzlichen Bestimmungen der Regierung haben auch wir Maßnahmen treffen müssen. Deshalb bleibt die Geschäftsstelle in Neuwied zunächst bis zum Ende der Osterferien geschlossen, der Publikumsverkehr ist nicht mehr möglich.

Unsere Mitarbeiterinnen werden von zuhause arbeiten, soweit das möglich ist.
Aus diesem Grund ist jedoch die telefonische Erreichbarkeit deutlich eingeschränkt. Wir möchten Sie bitten, dass Sie Ihr Anliegen entweder als Nachricht auf dem Anrufbeantworter hinterlassen (Telefon: 02622 9789480) oder uns eine E-Mail (geschaeftsstelle@cv-rlp.de) schicken. Wir werden uns dann kurzfristig mit Ihnen in Verbindung setzen.

Uns ist bewusst, dass dies tiefe Einschnitte sind, aber wir hoffen auf Ihr Verständnis in dieser für uns alle schwierigen Situation.

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie sowie den Mitgliedern Ihres Chorvereins, dass Sie alle gesund bleiben!

Ihr Team vom Chorverband Rheinland-Pfalz



rkehr ist nicht mehr möglich.

Unsere Mitarbeiterinnen werden von zuhause arbeiten, soweit das möglich ist.
Aus diesem Grund ist jedoch die telefonische Erreichbarkeit deutlich eingeschränkt. Wir möchten Sie bitten, dass Sie Ihr Anliegen entweder als Nachricht auf dem Anrufbeantworter hinterlassen (Telefon: 02622 9789480) oder uns eine E-Mail (geschaeftsstelle@cv-rlp.de) schicken. Wir werden uns dann kurzfristig mit Ihnen in Verbindung setzen.

Uns ist bewusst, dass dies tiefe Einschnitte sind, aber wir hoffen auf Ihr Verständnis in dieser für uns alle schwierigen Situation.

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie sowie den Mitgliedern Ihres Chorvereins, dass Sie alle gesund bleiben!

Ihr Team vom Chorverband Rheinland-Pfalz