Monatliches Archiv: Dezember 2019

Adventskonzert sorgt für Freudentränen

Weihnachtsfreude bei den Bewohnern des Agaplesion Sophienstift ist die Motivation der Chorgemeinschaft 2012 Worms-Horchheim, die in diesem Jahr zum wiederholten Male am 3. Advent ein kleines Weihnachtskonzert aufführte. In diesem Jahr waren der Frauen- und der Gemischte Chor unter der Leitung von Thomas Adelberger vor Ort, die ein breites Spektrum von Advents- und Weihnachtsliedern zu Gehör brachten. Vom „Lied der ersten Heiligen Nacht“ von den Bahamas, über „Küss mich, halt mich, lieb mich“ aus dem Film „Drei Hasselnüsse für Aschenbrödel“, „Weihnachtszeit“ und „In Dulce Jubilo“ bis zu dem Gospel „Geh ruf es von den Bergen“ führten die Sängerinnen und Sänger auf. Und natürlich wurde auch gemeinsam gesungen: „Macht hoch die Tür“, „O Du Fröhlich“ und auf Wunsch einer Bewohnerin „Stille Nacht“ erfreuten die Besucher. Für das Sophienstift dankte Anna Bielicz-Böhmer den Sängerinnen und Sängern dafür, dass sie ihre kostbare Adventszeit opferten, um den Bewohnern ein Lächeln und Tränen der Freude zu entlocken.

Mainzer Frauenchor „Patched Voices“ sucht neue Chorleitung!

Wir, der Mainzer Frauenchor PATCHED VOICES, suchen ab Januar 2020 eine neue engagierte Chorleitung.
Bevorzugter Probentag Montagabend.

Aktuell sind wir 25 Frauen im Alter zwischen 18 und 66 Jahren. Unser Repertoire ist vielschichtig und abwechslungsreich.
Mal rockig und mal einfühlsam, mal klassisch und mal poppig.
Wir fühlen uns frei, alles zu singen, was uns gefällt – auch in fremden Sprachen.
Spaß soll es machen, vierstimmig und anspruchsvoll sein und das Publikum immer wieder überraschen.
Wir freuen uns auf neue musikalische Impulse und auf gemeinsame mitreißende Auftritte.
Weitere Informationen über den Chor und Pressestimmen zu unseren Auftritten können Sie unserer Homepage www.patched-voies.de entnehmen.
Hörproben und eine Repertoireliste können auf Wunsch gerne zugesandt werden.
Erreichbar sind wir unter info@patched-voices.de
oder 0176 – 56 880215 (Anna-Lena Schmidt – Teil des Orga-Teams)

URAL KOSAKEN CHOR & DOROTHEE LOTSCH Lieder der russischen Seele – Erinnerungen an Alexandra

SONNTAG 9. FEBRUAR 16:00 UHR
Bürgerhaus Sensweiler
Hochwaldstr. 1
unter Mitwirkung vom:
„Gemischter Chor Sensweiler“
Leitung: Elena Fillmann
Kartenpreise:
Vorverkauf: € 18,- + VVK-Geb. / Tageskasse: € 23,-

„Kunst, und die Musik besonders, ist die ausdrucksvollste Sprache, die jedes Volk versteht; es ist die dauerhafteste Brücke, die die Nationen verbindet.“ (Andrej Scholuch, 1963)
„Lieder der russischen Seele – Erinnerungen an Alexandra“ – genau 96 Jahre nach der Gründung durch Andrej Scholuch präsentiert der Ural Kosaken Chor auf seiner aktuellen Tournee mit traditionellen Liedern aus dem früheren Russland auch eine musikalische Hommage an Alexandra (1942-1969). Mit der Stimme der Sängerin Dorothee Lotsch erklingen Lieder der leider viel zu früh verstorbenen Chansonsängerin wie „Sehnsucht“ oder „Erstes Morgenrot“ gemeinsam mit den Ural Kosaken in einer Weise, die alle Zuhörer an das Original erinnern wird.
Die Auftritte der Ural Kosaken sind auch bei vielen örtlichen Chören zum festen Bestandteil geworden: alle 2 Jahre Wiederholungskonzerte – natürlich mit aktualisiertem Programm – sind keine Seltenheit. Die Popularität des Ensembles mit seinen außergewöhnlichen Stimmen ist ungebrochen. Beim Konzert „Lieder der russischen Seele – Erinnerungen an Alexandra“ in Sensweiler erhält der UKC neben Dorothee Lotsch auch Unterstützung vom „Gemischter Chor Sensweiler e.V.“ Ein stimmgewaltiges Gemeinschaftskonzert mit unvergessenen Liedern!

Weihnachtssingen in der Kirche von Sensweiler

Gemischter Chor Sensweiler

Der gemischte Chor Sensweiler lädt herzlichst zu seinem alljährlichen Weihnachtssingen ein. Am Sonntag, dem 22. Dezember, um 16:00 Uhr will der Gemischte Chor Sensweiler, unter der Leitung von Elena Fillmann, in der Kirche auf die kommenden Weihnachtstage einstimmen. Abseits vom Weihnachtstrubel bieten die Mitwirkenden eine kleine Auszeit an, um sich gemeinsam mit den Besuchern auf die wahre Botschaft dieses Festes zu besinnen.

Beginn ist um 16.00 Uhr. Der Eintritt ist frei. Der Gemischte Chor Sensweiler freut sich auf viele Gäste.